Musik in Mitte

Schendelplatz, 16.12.2020 Gerüstbauer (bauen Gerüst ab) bämm bämm bämm!polt polt polt!ratter schratter schratter ratter! Älterer Herr (entrüstet)Bämm bämm bämm! Geet did nochn bissn lauta? Gerüstbauer (entschuldigend)Aba, wir sind doch am Aabeidn! Älterer Herr (entrüstet)Dit kann mann auch leise machn, aabeidn! GerüstbauerBÄMM! BÄMM! BÄMM!POLT! POLT! POLT!RATTER! SCHRATTER! SCHRATTER! RATTER

Schendelplatz, 14. November 2020

Ein moosgrüner Jaguar schipperte durch die Max-Beer-Straße. Uraltes Modell. Matt lag der Asphalt. Jetzt erst beginnt der Belag zu glänzen. Über Nacht hatte es geregnet. Durch die Wolkendecke schickt der Strahlenplanet seine Streifen. Sie sorgen für schwefelfarbene Schattierungen zwischen der Gelateria Cuore di Vetro und der Kreuzung Rosa-Luxemburg-/ Ecke Torstraße. Tapfer tupft ein junger Mann„Schendelplatz, 14. November 2020“ weiterlesen

Regenkantate

Im Weiher steht eine Wolke und Weiteres spiegelt der Weiher. Den Wind, das Treiben, das Ziehen. Der Wind treibt die Wolken, der Wind treibt das Wetter, das Wetter zieht Winde, und zieht auch die Wolken. Ein Tropfen löst sich aus den Wolken, entschwebt dem Ziehen, dem Wind und dem Wetter. Fünf Tropfen nun schon aus„Regenkantate“ weiterlesen