Dieser Planet macht ein gutes Angebot

Budni bietet Persil für 3,99€, ein Drittel somit gespart auf den übrigen Preis, und den Edeka Prospekt auf macht Rotkäppchen „Sekt oder Fruchtsecco“ für 2,69€, damit kann ich sogar „1,18“ Euro sparen. Das beste Angebot allerdings macht seit einigen Tagen schon die Strahlefrau, die Sonne, sie macht den Himmel blau, die weiße Landschaft beige, denn sie befreit sie vom Eise. Es spazieren die Käppiträger, die Röcke schreiten ein.

Ganz arme Würstel nun die Mülleimer am Schendelplatz, Berge aus Kaffeebechern und Streuselkuchentüten werden abgeräumt am Montag früh, gegen Mittag sind sie zurück. „Ja, das Angebot nimmst du an, ja“ sagt der Bronzegebräunte in der Schlange vor dem neuen Eisladen in der Linienstraße. Kannste echt nicht meckern.

Veröffentlicht von Christoph Braun

Christoph Braun, geboren 1970 in Friedrichsthal/ Saar, lebt in Berlin. Er verantwortet das Musikprogramm des Festivals Theaterformen in Niedersachsen. Nach "Hacken – Leben auf dem Land in der digitalen Gegenwart" (2012, Klett-Cotta) folgt 2016 die Arbeit am Roman "Rafi, Franzi und Michi reisen durch die rosa Halde" – zweiter Teil einer Trilogie über die Zeitalter der Industrie und der Kommunikation. Einen Dramaturgie-Container zum Text bietet Brauns Blog textezurpopmusik.wordpress.com.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: