Die Ruhe vor der Ruhe

Schendelplatz, 28. Dezember 2020

Nach einem Pflichttreiben vor Heiligabend ist es seit dem 24.12. still. Niemand geht mehr einkaufen, das Wetter ist zu schlecht für die Bank, zu nass. Die Sterne drüben in der Auslage spiegeln die bunten Lichter in der Wohnung. Als ein Hund bellt, antwortet ein anderer, und in Echowolken zieht sie herauf, die Ruhe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: